Was sind Drop2 Akkorde?

Bei einem Drop2 Akkord nehmen wir die zweithöchste Note (von oben) und ‚droppen‘ sie nach ganz unten.
Ein CMaj7 Akkord (C, E, G, H) wird dementsprechend zu einem G, C, E, H.
Drop2 Akkorde sind für Gitarristen wichtig, da diese relativ einfach zu spielen sind.

Drop 2 Intervalle und Noten (C Maj7 Akkord)

VoicingIntervalleDrop 2 IntervalleNotenDrop 2 Noten
Grundstellung1-3-5-75-1-3-7C-E-G-HG-C-E-H
1. Umkehrung3-5-7-17-3-5-1E-G-H-CH-E-G-C
2. Umkehrung5-7-1-31-5-7-3G-H-C-EC-G-H-E
3. Umkehrung7-1-3-53-7-1-5H-C-E-GE-H-C-G

Wie wende ich Drop2 Akkorde an?

Hier handelt es sich um gefühlte eine Million Akkorde. Aber denkt immer daran; es sind nicht immer neue Akkorde. Zb. sind sich Major7-, und Dominant7 Akkorde sehr ähnlich. Das heisst, könnt ihr alle 4 Maj7 Akkorde auswendig, so müsst ihr nur noch die Septime jeweils finden und diese um einen Halbton nach unten verschieben. Schon habt ihr einen Dominant7 Akkord. Und das könnt ihr mit allen Drop2’s machen.

Ihr könnt diese 'Variante' von Tönen verschieben auch in zB. Barre Akkorden machen. Jedoch ist es viel schwieriger einen Anständigen Akkord hinzubekommen, weil ihr in Barre Akkorden teilweise 3 Noten verschieben müsst, da ihr Noten verdoppelt und verdreifacht.
Bei den Drop2 Voicings kommt jede Note nur genau einmal vor und ist deshalb viel einfacher auf andere Akkorde anzupassen.

Ich schlage immer vor, ihr nehmt einen Beliebigen Standard aus einem Real Book und spielt die Drop2 Akkorde dazu anstatt den gängigen Akkorden.

Einfache Lieder wären zum Beispiel:

Es ist wichtig, dass ihr diese Lieder nicht nur auf einem String Set (zB. AEDG Saiten) lernt, sondern die Drop2 auf allen möglichen Saiten spielen könnt.