Artist / Song: Lynyrd Skynyrd – Sweet Home Alabama
Technik: Alternate Picking, Ghost Notes, Hammer On, Pull Off
Schwierigkeit: 6
Riff: #9

Das Chorus Riff von „Sweet Home Alabama“ ist eigentlich das typische Status Quo Riff.
Basierend auf PowerChords, bzw. von der Quinte zur Sexte und wieder von vorne, macht das ganze schon sehr Bluesig! 🙂

Aus der Erfahrung als Gitarrenlehrer kann ich sagen, dass der vierte Takt wohl der schwierigste am ganzen Riff sein könnte.
Zwar sind es immer die gleichen Noten und Rhythmisch auch nicht wirklich schwierig, da nur 16tel gespielt werden.

Das schwierige am ganzen ist der Melodische Rhythmus.
Es werden zwar 16tel gespielt, also eine normale vierer-Gruppierung, jedoch ist der Melodische Rhythmus in drei unterteilt.

Anstatt wie normal 1-2-3-4 zu zählen, zählt man hier 1-2-3, 1-2-3, usw.

Video

Download

PDF Logo

Support me on Patreon and get the original Videos, PDFs, Guitar Pro Files and Neck Diagram for each Post!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist patreon-logo-1024x235.png