Riff

Riff: Highway To Hell

Artist / Song: ACDC – Highway To HellTechnik: Downstrokes, Abdämpfen, MutingSchwierigkeit: 5Riff: #19 Wieder ein classic Riff, aber es muss sein! 🙂 Die Schwierigkeit wird hier wohl neben dem Rhythmus bei dem abdämpfen der unnötigen Saiten sein. Beim zweiten Akkord, D/F# spielen wir die A Saite nicht. Obwohl es eigentlich nicht falsch wäre, da der…

Read More →

Riff: Symphony Of Destruction

Artist / Song: Megadeth – Symphony Of DestructionTechnik: Palm Mutes, DownstrokesSchwierigkeit: 4Riff: #18 Auch „Symphony Of Destruction“ gehörte zu einem meiner ersten Metal Songs die ich gehört habe. Abgesehen von dem mega Riff ist auch das Solo nicht ohne und man sollte sich das eine oder andere Lick von dort abschauen! 🙂 Die Akkorde sind…

Read More →

Riff: Hells Bells

Artist / Song: ACDC – Hells BellsTechnik: Strumming, Alternate PickingSchwierigkeit: 4Riff: #17 Dieses Riff mag vielleicht auf den ersten Blick nicht mega schwierig rüberkommen, aber aus Erfahrung weiss ich, dass vor allem der Rhythmus eine Schwierigkeit darstellen kann. Im zweiten Teil habe ich ein Metronom eingeblendet und es auch nur mit 60% Geschwindigkeit gespielt. Versuche…

Read More →

Riff: Seven Nation Army

Artist / Song: The White Stripes – Seven Nation ArmyTechnik: StrummingSchwierigkeit: 3Riff: #16 Eigentlich wäre auch dieses Riff/Lied in einem anderen Tuning gespielt. Hier müsste man die D, G und B (H) Saite einen Ton höher stimmen. Natürlich müsste dann auch anders gespielt werden und kann nicht einfach die PowerChords bzw. die Dur Akkorde welche…

Read More →

Riff: Born To Be Wild

Artist / Song: Steppenwolf – Born To Be WildTechnik: StrummingSchwierigkeit: 5Riff: #15 Eine gute Übung um die Up-, and Downstrokes zu üben. Da alles schön in Achteln aufgebaut ist, sollte man auf jeden Downbeat – das heisst; jeder Beat der auf 1, 2, 3 oder 4 kommt – Downstrokes spielen und jeden Upbeat – die…

Read More →

Riff: Dance Of Death

Artist / Song: Iron Maiden – Dance Of DeathTechnik: Alternate Picking, Palm MutesSchwierigkeit: 5Riff: #14 Das Riff meiner Jungend! 😛Anfangs sollte man alles ausklingen lassen. Trotzdem habe ich es mit Palm Mutes gespielt, da es dann „riffiger“ klingt. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass immer Down,- Upstrokes gespielt werden. Also „ausserhalb“ der Saiten anschlagen…

Read More →

Riff: Walk This Way

Artist / Song: Aerosmith – Walk This WayTechnik: Alternate Picking, Hammer OnSchwierigkeit: 7Riff: #13 Als Kind hatte ich damals mega spass, dieses Riff zu spielen. Auch wenn es nicht ganz einfach ist und die Ghost Notes hier echt hart zu treffen sind, kann man es getrost auch etwas vereinfachen. ZB. könnten die Ghost Notes einfach…

Read More →

Riff: Master Of Puppets

Artist / Song: Metallica – Master Of PuppetsTechnik: DownstrokesSchwierigkeit: 8Riff: #12 Die Schwierigkeit bei diesem Riff liegt ganz klar bei den Downstrokes. Der Unterschied zu Alternate Picking jedoch, ist enorm. Würde man dieses Riff mit Alternate Picking spielen, würde es wohl nicht einmal halb so viel Power haben. 🙂 Video Download Support me on Patreon…

Read More →

Riff: My Sharona

Artist / Song: The Knack – My SharonaTechnik: Alternate Picking, PowerChordsSchwierigkeit: 6Riff: #11 „My Sharona“ ist ein mega cooles und total motivierendes Riff (falls ihr mal überhaupt keine Lust habt zu üben oder so). Die Schwierigkeit bei diesem Riff liegt wohl bei den grossen Abständen der beiden Noten. Genau genommen ist es eine Oktave, welche…

Read More →

Riff: Smells Like Teen Spirit

Artist / Song: Nirvana – Smells Like Teen SpiritTechnik: StrummingSchwierigkeit: 6Riff: #10 Eines der Lieder welches absolut verboten ist in einem Musikgeschäft zu spielen: Smells Like Teen Spirit! 😛 Trotzdem; es ist eine gute Übung. Vor allem für die rechte Hand und das Strumming. Mit der linken Hand werden nur Power Chords gespielt und ist…

Read More →