Lick

Lick: Jordan Tritone Hybrid Picking Lick

Artist / Song: Buckethead – JordanTechnik: Hybrid PickingSchwierigkeit: 8MelodyChords: #45 Als ich damals mit 13 oder 14 Jahren versucht habe dieses Lick nachzuspielen, fiel mir schnell auf, dass das irgendwie nicht mit Alternate Picking gespielt werden kann.Damals war Hybrid Picking auch noch nicht so im Metal-Bereich verbreitet und deshalb wusste ich kaum, wie man es…

Read More →

Lick: Whole Tone Shred Lick

Artist / Song: Roberto Barlocci – Whole Tone Shred LickTechnik: Alternate Picking, Sweep Picking, Hammer On, Pull OffSchwierigkeit: 7MelodyChords: #44 Als Ganzton Skala sehen wir einfach eine Tonleiter ohne Halbtonschritte. Mit dieser kann man lustige Dinge anstellen die manchmal gar nicht mal so schlimm klingen! 🙂 Die Technik welche ich verwendet habe ist ein Mix…

Read More →

Lick: Justin Lee Schultz Upper Structure Chromatic

Artist / Song: Justin Lee Schultz – Upper Structure ChromaticTechnik: Hammer On, Pull Off, Upper Structure, ChromaticSchwierigkeit: 7MelodyChords: #43 In Zukunft werde ich versuchen, Licks von diversen KĂŒnstlern zu klauen und hier zu erklĂ€ren. Dieses Lick ist in Cm. WĂ€hrend die anderen Instrumente einen statischen Cm spielen, improvisiert er darĂŒber.Da ein einziger Akkorde sehr langweilig…

Read More →

Lick: Lydian Open String Lick

Artist / Song: Roberto Barlocci – Lydian Open String LickTechnik: Hammer On, Pull Off, SlidingSchwierigkeit: 4MelodyChords: #42 Einerseits könnte man dieses Lick als einfaches Lydisch Lick (C Dur und D Dur) sehen. Ich muss jedoch zugeben, dass ich es Anfangs als Superimposed bzw. Upper Structure Lick vorgesehen habe. Deshalb könnte man dieses Lick auch ohne…

Read More →

Lick: Toccata And Fugue

Artist / Song: Johann Sebastian Bach – Toccata and FugueTechnik: Alternate Picking, String SkippingSchwierigkeit: 6MelodyChords: #41 Das ist ein typisch Neo-Klassisches Lick, welches auch in dieser Art oft von Gitarristen wie „Yngwie Malmsteen“, „Michael Romeo“ und vielen mehr gespielt wird. Der einzige Unterschied ist natĂŒrlich, dass Johann Sebastian Bach dieses „Lick“ auf der Orgel gespielt…

Read More →

Lick: Hybrid Picking Octave Lick

Artist / Song: –Technik: Oktaven, Hybrid Picking, Palm MutesSchwierigkeit: 5MelodyChords: #40 Oktaven zu spielen ist ja nicht eine neue Erfindung! 😛 Trotzdem gibt es immer wieder einmal ein/e SchĂŒler/in die mich fragt, was genau in diesem Solo gespielt wird. Und tatsĂ€chlich waren es in diesen speziellen FĂ€llen nur Oktaven. Guthrie Govan spielt auch ab und…

Read More →

Lick: Hotel California Outro Solo

Artist / Song: Eagles – Hotel CaliforniaTechnik: Pull Offs, Economy Picking, SlideSchwierigkeit: 5MelodyChords: #39 Mal ganz davon abgesehen, dass dieses Schlusssolo fast ausschliesslich aus coolen Licks besteht, schauen wir uns hier nur den Schluss an. Was auch immer man da reininterpretieren kann, sind es nichts anderes als einfache DreiklĂ€nge rĂŒckwĂ€rts gespielt. Also anstatt „Grundton –…

Read More →

Lick: Free Bird Polymeter Lick

Artist / Song: Lynyrd Skynyrd – Free BirdTechnik: Pull Offs, BendingsSchwierigkeit: 6MelodyChords: #38 Das spezielle an diesem Lick habe ich schon mehrfach in meinem Blog aufgeschrieben. Dieses Lick besteht ĂŒbrigens nicht aus einem Melodischen Rhythmus. Es besteht aus einem „tatsĂ€chlichen“ Rhythmus mit lĂ€ngeren und weniger langen Noten.Da sich ein gewisses Muster bildet und dieses Muster…

Read More →

Lick: Madness Solo

Artist / Song: Muse – MadnessTechnik: Alternate Picking, String Skipping, BendingsSchwierigkeit: 6MelodyChords: #37 Das Solo von „Madness“ enthĂ€lt gleich mehrere sehr coole Licks. Die Frage ist nur, wie findet man sie und schlussendlich wie spielt man die Licks. Da das Solo viel von Queen’s Brian May hat, sollte es also auch in etwa in diesem…

Read More →

Lick: Wanted Dead Or Alive

Artist / Song: Jon Bon Jovi – Wanted Dead Or AliveTechnik: Alternate Picking, String Skipping, BendingsSchwierigkeit: 5MelodyChords: #36 Zum ersten Mal so richtig wahrgenommen habe ich das Lied bei einer Folge von „Supernatural“. Ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige bin, der „Dead Or Alive“ auf diesem Weg kennenlernen durfte. 😛 Eigentlich auf…

Read More →